Kirchenspitze (1780HM) & Ebner Joch (1975 HM)


8,2 km - 940 HM

Nachdem uns letzte Woche die Gewitterwarnungen unterhalb der Baumgrenze gehalten haben, war es eindeutig wieder an der Zeit etwas Höhenluft zu schnuppern. Unser Ziel das Ebner Joch am Achensee.



Los gings bei strahlend blauem Himmel am Wanderparkplatz in Eben.



Über Stock und über Stein wanderten wir dann erstmal zügig nach oben....



.....und konnten auch schon bald die Achenseebahn unter uns Dampfen sehen. 

 

Nach knapp 45 Minuten hatten wir unser erstes Zwischenziel erreicht - die Astenau Alpe auf 1483 HM.



Ein richtig idyllisches Fleckchen hier, zum wohlfühlen für Mensch und Tier :)



Aber das Wohlfühlen muss warten, wir müssen nämlich jetzt auf den Berg! Na dann mit volldampf voraus nach..



...oben - wohin sonst. 



Da wir uns, wenn wir die Wahl haben, selten mit einem Gipfel begnügen, schlugen wir bei der Weggabelung noch einen Hacken in Richtung Kirchenspitze.



Was eine ausgezeichnete Wahl war, nicht nur weil sich der Achensee hier von seiner besonders schönen Seite zeigte....



.....sondern auch weil wir den Gipfel samt Aussicht für uns ganz alleine hatten. 



Nach einer ausgedehnten Panorama-Genuss-Pause ging es allerdings auch wieder weiter in Richtung Ebner Joch, dass uns schon von weitem zulachte. 



In Serpentinen kamen wir dem Ziel immer näher und dann...



...END SPÖRT



Ein letzer finaler Aufschwung....



....und geschafft :) BERG HEIL



Auch hier hatten wir einen tollen Ausblick auf den Achensee und das dahinter liegende Karwendelgebirge. 



Aufgrund der Überpopulation am Gipfel, haben wir unseren Jausenplatz etwas tiefer angelegt und nach einer kräftigen Stärkung gings auch gleich wieder zurück ins Tal....



.....wo wir am welligen, windigen Achensee unsere erste Kanulektion für Schweden lernten - Kreise und Zickzack ergeben auch irgendwann eine gerade Linie ;) 
26
Jul15