Kletterhalle Wörgl

 
Nach einer wirklich langen Winterpause gings heute mal wieder zum Klettern in die Kletterhalle Wörgl, was uns einen schönen Muskelkater und euch eine neue Hallenvorstellung bescherte. 
 
 
 
Den Anfang machte der helle und freundliche Eingangsbereich der einem gleich gute Laune bereitet und in der kleinen Klettershopecke gibts nochmal das nötigste für den bevorstehenden Klettertag.
 
 
 
Weiter gehts mit dem Vorstiegsbereich. Hier bleiben keine Wünsche offen, von leichte bis schwere Routen, mit Überhang oder kleinen Dächern ist alles vorhanden und super gewartet. Die Sicherung erfolgt hier entweder im Toprope, Vorstieg oder mit Seilzug.
 
 
 
Einen Raum weiter findet man die Boulder Ecke. Die Boulder sind nach Farben markiert. Auch hier sind alle Routentypen vertreten sowie ein Campusboard und dank der großen Fenster herrscht hier nicht das totale Kellerfeeling. Einzig der Platz ist leider Mangelware.
 
 
Wenn draußen dann die Sonne lacht, kann man sich auf den südseitig ausgerichteten Außenbereich freuen. Auch hier werden alle Kletterer gut bedient und dank der teilweisen Überdachung kann man sogar bei nicht so tollem Wetter draußen klettern. Wir hätten uns noch sehr über einen Boulderblock gefreut und bei großem Andrang wirds wohl auch hier etwas eng, aber sonst super.
 
 
Ich liebe den Bistrobereich dieser Kletterhalle. Die zusammengewürfelten Sitzmöbel geben dem Ganzen einen besonderen Touch. Die Couchen laden zum Lümmeln ein und durch zwei große Scheiben sieht man die Kletterer in der Halle und im Außenbereich.
05
Feb14