Serles (2717HM)

Heute waren wir wieder einmal mit Susi und Alex am Weg und unsere Tour führte uns hinauf zum König  der Alpen - König Serles. 
 
8,5km - 1.024HM
 
Wir starteten früh morgens am Parkplatz des Klosters Maria Waldrast. Von dort ging es zuerst durch den Wald, dann an niederen Latschen und Geröllfeldern vorbei hinauf zum Serlesjöchl.
 
 
Wir hatten uns zwar extra früh auf den Weg gemacht um der Sonne nicht ganz ausgeliefert zu sein, aber sie schien erbarmungslos auf uns herab. 
 
 
Am Jöchl angekommen gönnten wir uns erstmals eine Verschnaufpause, genossen die Aussicht und machten und Mut für den Aufstieg zum Gipfelkreuz
 
 
Der Weg zum Gipfel stellte sich dann doch als viel leichter heraus als zuvor angenommen und so standen wir nach kurzer zeit, mit vieeelen anderen Bergsteigern, am Gipfel. 
 
 
Nach einer kurzen Rast und einigen Fotos zog es uns aufgrund der zahlreichen Bergsteiger auch schon wieder nach unten. Wobei sich der Retourweg ziemlich staute und man mehr Menschen ausweichen mussten als hier überhaupt platz gehabt hätten.
Am Rückweg zeigte uns die Sonne nochmal ihre ganze Kraft und so freuten wir uns schon sehr auf einen kühlen Radler und Schatten im Kloster. 
Die vielen Bergsteiger bestätigen aber, dass die Serles ein sehr schöner Berg mit super Aussicht ist, auch wenn man diese nicht wirklich ungestört genießen kann.
 
 
21
Aug11