Kragenjoch 1425 HM

9,5km - 467 HM
 
Der Wetterbericht meldete für heute Gewitter ab Mittag und da wir sehr ungern zu Grillhähnchen werden, haben wir uns deshalb eine kurze Wandertour in der schönen Wildschönaus ausgesucht.
 
 
Wir starteten am gebührenfreien Parkplatz im Dorfzentrum nahe der Kirche.
 
 
Dann gings auch schon Höhenmeter gewinnend einem Trampelpfad entlang bis zu den Häusern, einmal durch die Siedlung durchgeschummelt...
 
 
...und über eine nicht ganz vertrauenerweckende Brücke weiter in Richtung Wald.
 
 
Natürlich haben wir diese Tour nicht rein zufällig gefunden, es waren wieder einmal diese "Dosen" die uns darauf aufmerksam gemacht haben und eine davon wollte unbedingt, dass wir zu ihr in den Baum steigen.
 
 
Beim letzten Mal durfte Edi, heute war ich an der Reihe den Affen raushängen zu lassen. Aber nachdem ich mir das bei Universum ganz genau angeschaut habe ;) kein Problem.
 
 
Nach knapp 2,5h kamen wir bei der Achentalalm an, die wir aber links liegen ließen und uns gleich weiter auf den Weg zum Kragenjoch machten.
 
 
Bald darauf konnten wir das kleine Kreuz auch schon erkennen und liefen mit schnellen Schritten darauf zu.
Vor allem da auch die Jause im Rucksack schon laut nach uns verlangte - oder wir nach ihr ;)
 
 
 
Geschaaaft :) Mit so einem tollen Panorama hatten wir gar nicht gerechnet und so machten wir es uns auf der Liegebank so richtig gemütlich und genossen erst mal die Aussicht und den Proviant. 
 
 
Da es sich das angekündigte Gewitter dann doch anders überlegt hat, haben wir ganze einfach noch den Franziskusweg - ca 3,5km - an unsere Tour dran gehängt und sind am Ende doch müde ins Auto gestiegen.
 
 
Gewitter oder nicht, der Ausflug war heute auf jeden Fall super, hat mega viel Spaß gemacht und wir freuen uns immer sehr, wenn wir unsere Hobbys miteinander kombinieren können.
28
Jun14