Sulzkogl (3016HM)

Heute stand unser erster 3000er auf dem Plan und so machten wir uns recht früh auf den Weg ins Kühtai.
 
 
Wir starteten beim Parkplatz Drei-Seen-Lift und wanderten hinauf zum finstertaler Stausee, dessen Staumauer man schon von unten sehr gut erkennen konnte. 
 
 
Oben angekommen führte uns der Weg einmal um den See herum bis wir am Fuß des eigentlichen Gipfelanstiegs ankamen
 
 
Über Geröllfelder ging es nun weiter hinauf wo wir zuerst noch in Gesellschaft von Murmeltieren und Schafen waren, doch spätestens ab dem kleinen Gletschersee war es vollkommen still und karg. 
 
 
Die letzten Höhenmeter zog dann auch schon wieder ein leichtes Unwetter auf, sodass wir den Anstieg so schnell wie möglich hinter uns brachten und versuchten nicht auf den nassen Steinen auszurutschen.
 
 
 
 Oben angekommen zog dann auch noch ein dicker Nebel auf und so traten wir, nach ein paar Fotos und einem Eintrag im Gipfelbuch, auch schon den Rückweg an. 
 
 
Zurück am Gletschersee machten wir noch einen kurzen Rast bevor wir uns auf dem Weg zurück zum Auto machten. 
 
 
Unser erster 3000er geschafft :)) Leider hatten wir schon wieder Pech mit dem Wetter ab nichts desto trotz war es ein toller Ausflug zum Sulzkogl, wenn er auch nicht unbedingt der schönste Berg ist auf dem wir bisher waren.
01
Sep11