Einradeln am Inntalradweg

 
Bei wunderschönem Frühlingswetter, haben wir heute die Chance ergriffen unsere Cubes auszuwintern und die erste Eingewöhnungstour zu machen. 
 
 
Gestartet sind wir mit voller Motivation direkt von Zuhause aus...
 
 
und dann gings erstmal immer der Nase nach, dem Innradweg folgend, Richtung Oberland. 
 
 
 
 
Nach knapp 20 Kilometer hieß es auf die Dosen - fertig - looos. Denn die nächsten 10 Kilometer waren mit 32 Geocaches bestückt. 
 
 
 
Unsere Mittagspause haben wir ganz getreu unseres kommenden Sommerurlaubes am Fluss verbracht - einfach herrlich. Fehlte nur noch die Angel und ein kleines Feuerchen ;)
 
 
Nach der verdienten Stärkung hatten wir aber noch allerhand Dosen zu finden, bis wir in höhe von Telfs den Inn querten und uns wieder auf den Heimweg machten. Allerdings nicht ohne noch einen Sehnsüchtigen Blick auf die Hohe Munde zu werfen, die heuer ganz oben auf meiner Bergliste steht. 
 
 
Eine richtig nette Tour zum eingewöhnen, geocachen, die Sonne genießen und draußen zu sein. Ab jetzt können wir die Wadeln wieder brennen lassen :) 
12
Apr15