Langlaufen Leutasch



Zwischen unserer letzten Tour und heute liegen nun fast ein Monat, Weihnachten, Silvester, viele angefutterte Kilos und einige Zentimeter Neuschnee...das schreit ja förmlich nach einer Langlaufsession. Also Bretter anschnallen und ab nach Leutasch. 



Die ersten Meter gestalteten sich noch etwas wackelig...



.....aber bei dieser tollen Umgebung kommt man schnell wieder in den richtigen Rhythmus...



..und kurz darauf gings auch schon wieder mit Volldampf den Spuren folgend voran. 



Unsere erste Tour führte uns entlang der A7, A6 und A5 bis in den Gemeindeteil Obern und zurück.  Eine richtig tolle Strecke die sich wegen ihrem leichten Schwierigkeitsgrad perfekt zum Eingewöhnen eignete. 



Am Schluss hatten wir dann allerdings doch gute 14,5km hinter uns gebracht was sich am nächsten Tag mit ordentlich Muskelkater bemerkbar machte ;)



Doch wie heißt es so schön, wenns weh tut dann erst recht! Und so gings tags darauf gleich wieder auf die Loipe, man weiß ja nie wie lang der Schnee noch hält. 



Dieses mal entschieden wir uns für die andere Richtung und folgten der A7 und A9 nach Unterleutasch. 



Auch diese Strecke war richtig schön und zum größten Teil hatten wir die Loipen für uns alleine. 

Vielen Dank an dieser Stelle noch an unsere edlen Loipenkartenspender :D und wir hoffen dass wir noch genügend Zeit und Schnee haben diese auch bis zum letzten auszukosten!
09
Jan16