Campingurlaub am Kalterer See Teil 3

 
Heute gings leider schon wieder nach Hause, doch bevor wir die Heimfahrt antraten, besuchten wir noch die Bletterbachschlucht -  Teil des UNESCO Welterbes und Europas größter Canyon 
 
 
Wir starteten direkt beim Infocenter, wo wir mit Helm und Infomaterial ausgestattet wurden. 
 
 
Dann gings erstmal dem Geoweg entlang nach unten...
 
 
...zum so genannten Taubenleck....
 
 
 
....und schon standen wir mitten in der Schlucht. 
 
 
 
Der Weg führte direkt zwischen den Felswänden durch...
 
 
 
....wo man auch den Bach sieht, der dieser Formation seinen Namen gegeben hat. 
Gar nicht vorzustellen, dass der mal so viel Wasser hatte um diesen Canyon zu bilden. 
 
 
Nach knapp 300 Metern öffnete sich die Schlucht wieder....
 
 
 
....doch die Faszination blieb, während wir inmitten der gigantischen Felswände entlangwanderten. 
 
 
Das Ende bildete ein Wasserfall der sich hier tosend in die Schlucht stürzte. 
 
 
Der Rückweg führte noch einmal ein Stück dem Bach folgend zurück und dann über zillionen Treppen wieder nach oben. 
 
 
Mit einem letzten Blick nach unten verabschiedeten wir uns von diesem tollem Naturschauspiel.
 
Ein richtig toller Abschluss für einen noch tolleren Kurztrip nach Kaltern. 
17
May16