Rosenjoch 2796 HM

 
Das Ziel unserer heutigen Bike-Hike Tour war die Gipfelüberschreitung von der Kreuzspitze auf das 2796 Meter hohe Rosenjoch in den Tuxer Alpen.
 
 
Wir parkten unser Outdoormobile am Wanderparkplatz der Arztalalm und dann gings mit voll gepacktem Rucksack erstmal auf die Mountainbikes….
 
 
...mit denen wir die nächsten 5 Kilometer und 400 Höhenmeter auf dem Forstweg bewältigten.
 
 
An der bereits geschlossenen Arztalalm angekommen, ließen wir unsere Bikes stehen, denn ab nun hieß es auf die Fersen - fertig - los.
 
 
Nach knapp einer halben Stunde Fußmarsch verließen wir den Forstweg...
 
 
….und wanderten weiter einem kleinen Pfad folgend den Berg hinauf.
 
 
Ganz anders wie bei unserer letzten Tour, hatten wir heute tolles Wetter mit richtig toller Fernsicht, die sich auch schon beim Aufstieg zeigte. Wir marschierten weiter über goldgelbe Bergwiesen….
 
 
...die allerdings schon bald von großen Felsblöcken bedeckt wurden. Der noch ziemlich klein wirkende Hügel in der Ferne war unser erstes Ziel - die Kreuzspitze.
 
 
Unser Weg führte uns weiter vorbei am Durrensee, der mit einer dünnen Eissicht bedeckt war….
 
 
...und dann gings auch schon an den verblockten Gipfelaufschwung.
 
 
Dem unschwierigen Grad folgend….
 
 
...näherten wir uns schnell dem Gipfelkreuz...
 
 
...und wurden ,oben angekommen, mit einem wahnsinnigen Panorama belohnt.
 
 
Yeah das erste Gipfelkreuz gehört schon mal uns :)
 
 
Lange hielten wir uns allerdings nicht am Gipfel auf, denn unser eigentliches Ziel das Rosenjoch schien doch noch ein gutes Stück entfernt zu sein.
 
 
Für die Überschreitung wurde nochmal ordentlich Körpereinsatz gefordert, galt es doch einige Höhenmeter abzuklettern….
 
 
….bevor wir wieder auf festem Boden standen, das gerade erklommene Gipfelkreuz im Rücken.
 
 
Von hier aus wurde die Tour wieder einfacher und wir konnten dem breiten Bergweg folgen...
 
 
….der uns schon bald zum zweiten Ziel unseres heutigen Tages führte.
 
 
Berg Heil :)
 
 
Auch hier war die Aussicht einfach gewaltig: Bergspitzen so weit das Auge reicht.
 
 
Doch auch die schönste Tour muss irgendwann zu Ende gehen und so gings für uns nach einer ausgiebigen Kaffeepause zuerst über den Rosengarten….
 
 
...und dann den Almwiesen folgend wieder zurück nach unten.
   
29
Oct16