Klettersteig Stuibenfall

Nachdem wir jetzt schon auf den Berg geradelt und gestiegen sind, haben wir uns heute für die Klettersteigvariante entschieden. Um 6:45 starteten wir mit neuer Ausrüstung und viel Vorfreude am Parkplatz Ötzidorf.
 
 
Der Anstieg zum Klettersteig führte uns ca 15 min durch den Wald immer dem Ausläufer des Wasserfalls folgend.
 
 
Am Einstieg angekommen hieß es zuerst mal rein in die komplette Ausrüstung - Partnercheck nicht vergessen - und dann ab ans Seil.
 
 
Das Ziel unserer Begierde, den Stuiebenfall, konnten wir auch schon in der Ferne tosen sehen und hören. 
 
 
Also dann los über die erste Seilbrücke und hinein ins Klettersteigvergnügen.
 
 
Der Steig ist in zwei Abschnitte geteilt, wobei der erst eher als Übung und Eingewöhnung gedacht ist und den Schwierigkeitsgrad B nie übersteigt.
 
 
Die ersten paar Höhenmeter hinter uns gebracht folgten wir einer kurzen Schotterhalde zum Einstieg in den zweiten Teil. 
 
 
Hier gings dann schon etwas mehr zur Sache und ein paar kurze C-Stellen warteten da auch auf uns, aber für uns Spidermonkeys war das natürlich ein riesen Spaß
 
 
Eine Besteigung ohne Gipfelbucheintrag geht natürlich gar nicht und so wurde freundlicherweise dieses und die dazugehörende Jausenbank auch hierher geschleppt. Danke lieber Alpenverein.
 
 
Von hier hatten wir schon einen tollen Ausblick auf den Wasserfall und konnten nochmal ordentlich Kräfte sammeln für den Show-down.
 
 
Denn es galt noch den Stuibenfall zu überqueren und das auf einer einfachen Seilbrücke, dafür mit Erfrischungsgarantie ;)
 
 
Das letze Stück ging es dann nur noch in leichter Kraxelei durch den Wald und auf dem Normalweg am Wasserfall vorbei wieder zurück ins Tal.
 
 
Der Klettersteig hat super viel Spaß gemacht und hätte ruhig noch etwas länger gehen können, aber der nächste folgt bestimmt bald.  ;)
23
Jun12